NEWS: Robus gewinnt Preis als bester “neuer” High-Yield-Fonds

London, 01. Dezember 2016. Der von Robus Capital verwaltete Robus Mid-Market Value Bond Fund wurde bei den European Performance Awards 2016 von Alternative Credit Intelligence in London als bester Fonds in der Kategorie “Newcomer Credit” ausgezeichnet. Bei den Alt Credit Performance Awards werden jeweils die alternativen Kreditfonds ausgezeichnet, welche es in den vergangenen 12 Monaten schafften die Fonds ihrer Vergleichsgruppe in der Wertentwicklung zu übertreffen.

PRESSE: Robus Mid-Market Value Bond Fund erreicht 100 Mio. EUR Marke

Frankfurt, 11. Oktober 2016. Der Robus Mid-Market Value Bond Fund hat erfolgreich die 100 Mio. EUR Marke übersprungen. Erst vor knapp drei Jahren war der Fonds der Robus Capital von der Hauck & Aufhäuser Investment Gesellschaft S.A., einer Tochtergesellschaft der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, aufgelegt worden. Wurde der Robus Mid-Market Value Bond Fund ursprünglich nur in Deutschland und der Schweiz vertrieben, so ist der institutionelle Investorenkreis mittlerweile deutlich internationaler. Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier.

NEWS: Robus gewinnt Preis als bester Publikumsfonds

London, 04. Mai 2016. Der von Robus Capital verwaltete Robus Mid-Market Value Bond Fund wurde bei den Manager Awards 2016 von Creditflux in London als bester High-Yield-Fonds in der Kategorie “UCITS” ausgezeichnet. Bei den Creditflux Manager Awards 2016 werden jeweils die alternativen Kreditfonds ausgezeichnet, welche es in den vergangenen 12 Monaten schafften die beste Volatiliäts-adjustierte Rendite in ihrer Vergleichsgruppe zu erzielen.

EVENT: Robus erneut auf Industrie-Konferenzen präsent

Frankfurt, 02. Januar 2016. Robus Capital wird in 2016 auf den folgenden Veranstaltungen sprechen:

02.04.2016: Institute of Law and Finance, Frankfurt, “Shareholder and Hedge Fund Activism Seminar”, Göthe Universität Frankfurt.
05.04.2016: Magdeburger Restrukturierungsforum, zum Thema: “Finanzierung in der Krise”.
12.04.2016: 7. Düsseldorfer Restrukturierungsforum, Düsseldorf, zum Thema: “Das vorinsolvenzliche Sanierungsverfahren”. Lesen Sie die Pressemitteilung hier.
29.04.2016: 12. Handelsblatt-Jahrestagung Restrukturierung 2016, Frankfurt.
30.11.2016: 2. Handelsblatt-Konferenz “Kreditfonds 2016″, Frankfurt.

Robus Capital wird hierbei von Andreas Jaufer, Mark Hoffmann oder Thiemo Bischoff vertreten.

PRESSE: Weiteres Wachstum im Bereich Senior Secured Loans erwartet und hierfür Team ausgebaut

Frankfurt, 1. März 2016. Da sich die ersten Robus-Fonds bereits ihren Kapazitätsgrenzen nähern, sieht Robus Capital weiteres Wachstum insbesondere bei der Auflage von erstrangigen Darlehens-Portfolios für institutionelle Investoren. Hierfür hat sich Robus Capital mit Marcus Thom verstärkt. Herr Thom verfügt über 15 Jahre Erfahrung bei der Betreuung anspruchsvoller Kunden und war zuvor für Fidelity International als Director Institutional Asset Management tätig. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen so erfahrenen Mitarbeiter überzeugen konnten, die Zukunft der Robus mitzugestalten“, sagt Dieter Kaiser, Geschäftsführer von Robus Capital. Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier.

NEWS: Robus gewinnt Preis als bester High-Yield-Fonds

London, 04. November 2015. Der von Robus Capital verwaltete Robus German Credit Opportunities Fund wurde bei den European Performance Awards 2015 von Alternative Credit Intelligence in London als bester Fonds in der Kategorie “High Yield” ausgezeichnet. Bei den Alt Credit Performance Awards werden jeweils die alternativen Kreditfonds ausgezeichnet, welche es in den vergangenen 12 Monaten schafften die Fonds ihrer Vergleichsgruppe in der Wertentwicklung zu übertreffen.

NEWS: Robus spricht mit Finance-Magazin über den skandinavischen Anleihe-Markt

Frankfurt, 15. September 2015. Robus Capital sprach mit dem Finance-Magazin über den skandinavischen Anleihemarkt. In dem Artikel “Das nordische Mini-Bond-Wunder” von Michael Hedtstück (Ausgabe September/Oktober 2015, S.31-35) wird Robus wie folgt zitiert: “Der skandinavische Anleihemarkt ist für High-Yield-Investoren sehr interessant”, findet Dieter Kaiser, Geschäftsführer von Robus Capital, einem Investmenthaus, das sich auf Hochzinsinvestments in mittelständische Unternehmen finanziert hat, den deutschen Mittelstandsanleihemarkt aber links liegenlässt. Aus einem guten Grund, wie Kaiser meint: “Im Vergleich zum deutschen Mittelstandsanleihemarkt hat sich in Skandinavien ein sehr großer, gut funktionierender Markt mit professionellen Strukturen etabliert.” Quelle: Finance-Magazin (2015).

EVENT: Robus zur Restrukturierung von Schuldscheinen und Anleihen

Frankfurt, 20. Juni 2015. Robus Capital wird im Restjahr 2015 auf den folgenden Veranstaltungen zum Thema Restrukturierung von Fremdkapitalinstrumenten sprechen:

25.06.2015: 4th European Insolvency & Restructuring Congress, Brüssel
16.09.2015: Debtwire Germany Forum, Frankfurt
17.09.2015: Frankfurter Insolvenz- und M&A Forum, Frankfurt
29.10.2015: Luther Restrukturierungskonferenz, München
12.11.2015: Münchner Restrukturierungsform, München
26.11.2015: 11. Structured Finance, Stuttgart
02.12.2015: Handelsblatt-Konferenz: Direct Lending Funds in der Restrukturierung, Frankfurt

Robus Capital wird hierbei von Andreas Jaufer oder Mark Hoffmann vertreten.

PUBLIKATION: Robus mit einem Gastbeitrag im Going Public Magazin

Frankfurt, 30. April 30 2015. Mark Hoffmann, Portfolio Manager bei Robus Capital wurde vom Herausgeber des Going Public Magazin für einen Kommentar zu Mittelstandsanleihemarkt gebeten. Der Artikel “Mittelstandsanleihe 2.0″ ist in der Rubrik “Standpunkt” der Ausgabe 05-2015 auf Seite 51 erschienen.

NEWS: Robus zur Finanzierungssituation von Mittelständlern in der Börsen-Zeitung

Frankfurt, 06. März 2015. Robus Capital wurde zur Zukunftsfähigkeit des Mittelstandsanleihemarktes von der Börsen-Zeitung befragt. In dem Artikel “Das Ende der Mittelstandsanleihe” von Christopher Kalbhenn (Ausgabe 45, 06.03.2015, S.8) werden die Forderungen von Robus wie folgt zusammengefasst: “Darüber hinaus sollen weitere Maßnahmen, die die Risiken für Anleiheinvestoren eindämmen, ergriffen werden. So empfiehlt beispielsweise Robus Capital, ein auf [hochverzinsliches Fremdkapital] spezialisiertes Asset-Management-Unternehmen, eine Orientierung an im internationalen Hochzinsanleihenmarkt üblichen Standards. Neben besserem und häufigeren Reporting spricht sich Robus für Sicherheiten, sinnvolle Investorenschutzklauseln und Garantien wesentlicher verbundener Unternehmen aus. Mit guten Anleihestrukturen soll das Risiko extremer Verluste im Restrukturierungsfall beschränkt werden.” Quelle: Börsen-Zeitung (2015).

ältere Artikel »