News:
Robus gewinnt Preis als bester Publikumsfonds

London, 04. Mai 2016. Der von Robus Capital verwaltete Robus Mid-Market Value Bond Fund wurde bei den Manager Awards 2016 von Creditflux in London als bester High-Yield-Fonds in der Kategorie „UCITS“ ausgezeichnet. Bei den Creditflux Manager Awards 2016 werden jeweils die alternativen Kreditfonds ausgezeichnet, welche es in den vergangenen 12 Monaten schafften die beste Volatiliäts-adjustierte Rendite in ihrer Vergleichsgruppe zu erzielen.

News:
Robus gewinnt Preis als bester High-Yield-Fonds

London, 04. November 2015. Der von Robus Capital verwaltete Robus German Credit Opportunities Fund wurde bei den European Performance Awards 2015 von Alternative Credit Intelligence in London als bester Fonds in der Kategorie „High Yield“ ausgezeichnet. Bei den Alt Credit Performance Awards werden jeweils die alternativen Kreditfonds ausgezeichnet, welche es in den vergangenen 12 Monaten schafften die Fonds ihrer Vergleichsgruppe in der Wertentwicklung zu übertreffen.

News:
Robus spricht mit Finance-Magazin über den skandinavischen Anleihe-Markt

Frankfurt, 15. September 2015. Robus Capital sprach mit dem Finance-Magazin über den skandinavischen Anleihemarkt. In dem Artikel „Das nordische Mini-Bond-Wunder“ von Michael Hedtstück (Ausgabe September/Oktober 2015, S.31-35) wird Robus wie folgt zitiert: “Der skandinavische Anleihemarkt ist für High-Yield-Investoren sehr interessant“, findet Dieter Kaiser, Geschäftsführer von Robus Capital, einem Investmenthaus, das sich auf Hochzinsinvestments in mittelständische Unternehmen finanziert hat, den deutschen Mittelstandsanleihemarkt aber links liegenlässt. Aus einem guten Grund, wie Kaiser meint: „Im Vergleich zum deutschen Mittelstandsanleihemarkt hat sich in Skandinavien ein sehr großer, gut funktionierender Markt mit professionellen Strukturen etabliert.” Quelle: Finance-Magazin (2015).

News:
Robus zur Finanzierungssituation von Mittelständlern in der Börsen-Zeitung

Frankfurt, 06. März 2015. Robus Capital wurde zur Zukunftsfähigkeit des Mittelstandsanleihemarktes von der Börsen-Zeitung befragt. In dem Artikel „Das Ende der Mittelstandsanleihe“ von Christopher Kalbhenn (Ausgabe 45, 06.03.2015, S.8) werden die Forderungen von Robus wie folgt zusammengefasst: “Darüber hinaus sollen weitere Maßnahmen, die die Risiken für Anleiheinvestoren eindämmen, ergriffen werden. So empfiehlt beispielsweise Robus Capital, ein auf [hochverzinsliches Fremdkapital] spezialisiertes Asset-Management-Unternehmen, eine Orientierung an im internationalen Hochzinsanleihenmarkt üblichen Standards. Neben besserem und häufigeren Reporting spricht sich Robus für Sicherheiten, sinnvolle Investorenschutzklauseln und Garantien wesentlicher verbundener Unternehmen aus. Mit guten Anleihestrukturen soll das Risiko extremer Verluste im Restrukturierungsfall beschränkt werden.” Quelle: Börsen-Zeitung (2015).

1 2 3