News:
Robus zum Mittelstandsanleihemarkt in der FAZ

Frankfurt, 27. February 2015. Robus Capital wurde in der Frankfurter Allgemeine Zeitung zum Mittelstandsanleihemarkt zitiert. Der Artikel von Martin Hock is titled “Mittelstandsanleihen vor dem Aus“ erschien in Ausgabe 50 (28.03.2015) auf Seite 30. Dieter Kaiser, Geschäftsführer von Robus Capital, wurde hierbei wie folgt zitiert: “Kaiser fordert […] vor allem einen Neuanfang bei den Prospekten. „Wir brauchen Covenants, Sicherheiten, Garantien“, sagt er. „Es ist ein Markt für Fremdkapital gehobenen Risikos und dementsprechend Hochzinsmarkt. Man hat sich aber an Prospekten von Daimler und BASF orientiert, was von Anfang an falsch war.“ Quelle: FAZ (2015).

News:
Robus im Handelsblatt zur Zukunft des Mittelstandsanleihemarktes

Frankfurt, 05. Januar 2015. Die Robus Capital wurde in einem Beitrag des Handelsblatts zu einer Stellungnahme zur Zukunft des Mittelstandsanleihemarktes befragt. Der Artikel von Michael Brächer trägt den Titel „Pleiten, Pech und Peinliches“ und erschien auf den Seiten 60 und 61 der Wochenendausgabe vom 2./3./4. Januar 2015 (Nr. 1). Hierbei wird wie folgt zitiert: „Damit die Minibonds eine Chance haben, muss sich etwas ändern. „Wir glauben daran, dass der Markt eine Zukunft verdient“, sagt Dieter Kaiser, Geschäftsführer des Frankfurter Vermögensverwalters Robus. „Doch dazu müssen die Emissionsbanken aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und neue Anleihen endlich professionell strukturiert werden.“ Kaiser verweist auf Standards, die im internationalen Markt für Hochzinsanleihen längst üblich sind. Er wünscht sich „Sicherheiten, sinnvolle Investorenschutzklauseln und Garantien wesentlicher verbundener Unternehmen“. So bliebe für Gläubiger im Fall einer Insolvenz deutlich mehr zu holen als in der Vergangenheit.“ Quelle: Handelsblatt (2015).

News:
Robus erhält Nominierung für Emerging Manager Award von S&P

London, 06. Februar 2014. Die Robus Capital hat im Rahmen der Global Emerging Manager Awards eine Nominierung als Finalist in der Kategorie bester Europa-Fonds erhalten. Die Auszeichnung wird jährlich von S&P Capital IQ in Zusammenarbeit mit dem Investmenthaus New Legacy Capital in New York vergeben. Bei der Preisvergabe werden sowohl quantitative Faktoren wie rollierende Renditen, Sharpe Ratio oder Omega Ratio als auch qualitative Faktoren wie Transparenz oder die Qualität der Infrastruktur des Fonds berücksichtigt. Nominiert wurde Robus Capital für den Robus German Credit Opportunities Fund, einen Luxemburger Spezialfonds (SICAV-SIF), der nur institutionellen Investoren zugänglich ist und auf der Plattform der Prime Capital AG aufgelegt wurde. Der Robus German Credit Opportunities Fund investiert in öffentliche Instrumente wie High-Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen oder Wandelanleihen als auch in private Schuldtitel wie syndizierte Kredite oder Schuldscheindarlehen von Mittelständlern mit herausragenden Risiko-Rendite-Profilen.

News:
Robus nimmt am Opalesque London Roundtable teil

London, 28. Juni 2012. Die Robus Capital Management Limited wurde von Opalesque, einem marktführenden Informationsdienstleister für alternative Investmentstrategien eingeladen an deren Roundtable in London teil zu nehmen. Robus Capital wurde hierbei von Mark Hoffmann (Geschäftsführer) vertreten. Während des Gesprächs wurden verschiedene Investmentopportunitäten sowie die Herausforderungen thematisiert denen sich Anbieter von alternativen Investments stellen müssen. Roundtable als PDF herunterladen.

1 2 3